Filter news

Von Rennfahrern für Rennfahrer: Der neue Pirelli Diablo Superbike

09.06.2006

Basierend auf den Erfahrungen als Serienausrüster der Superbike-WM, hat Pirelli einen neuen Rennsportreifen entwickelt – den Diablo Superbike.
Bereits seit 2004 ist Pirelli der offizielle Reifenlieferant der Superbike-WM für Motorräder. Mit den Erfahrungswerten der WM-Piloten und deren Teams hat der italienische Traditionsreifenhersteller nun einen neuen Hightech-Rennsportreifen entwickelt: den Diablo Superbike. Der brandneue Racing-Slick besticht durch maximale Performance auf allen Rennstrecken, einfaches Handling und optimale Rückmeldung.
Mit dem Start der Superbike-WM Ende Februar 2006 in Doha, Qatar, begann für Pirelli das dritte Jahr in Folge als offizieller Serienausstatter. Das umfangreiche Know-how, das der italienische Sportreifen-Spezialist dabei gesammelt hat und noch sammelt, fließt kontinuierlich in die Entwicklung neuer Hightech-Rennsportreifen ein. Diese werden von den besten Testfahrern der Welt, den Piloten der Superbike-Weltmeisterschaft, auf den unterschiedlichsten Kursen und mit den verschiedensten High-Performance-Bikes erprobt.

Der neue Racing-Slick Diablo Superbike ist der Höhepunkt dieser Entwicklung: Für jedermann käuflich bietet er das Performance-Niveau der Top-Rennreifen aus der Superbike-Weltmeisterschaft. Mit dem Diablo Superbike kommen alle Rennsport-Fans auf ihre Kosten, die engagiert auf Zeitenjagd gehen wollen. Dabei läßt Pirelli jedem Fahrer die freie Wahl des Felgendurchmessers, denn es gibt den Diablo Superbike sowohl als 17-Zoll-Reifen als auch in der Profi-Dimension „R 420“ für 16,5-Zoll-Felgen.

Eine neue Kontur und Karkassenstruktur sorgen für extrem präzises Handling- und Einlenkverhalten und perfekte Rückmeldung, besonders auch beim starken Anbremsen von Kurven und bei unebener Fahrbahnoberfläche. Bis zu vier verschiedene Mischungen (je nach Dimension) gewährleisten maximalen Grip auf allen Belägen und bei jeder Einsatzdauer und -temperatur.

Am meisten beeindruckt jedoch die exzellente Performance über die gesamte Renndistanz: Da die Entwicklung des Diablo Superbike auf dem breiten Erfahrungsschatz einer Vielzahl von Fahrern auf den verschiedensten Rennmotorrädern basiert, ist der Reifen extrem vielseitig und in allen Situationen mit sehr guter Performance einsetzbar. Dies erleichtert Piloten und Teams spürbar die Fahrwerksabstimmung. Ein wichtiger Pluspunkt, denn ein Diablo Superbike-Fahrer kann sich schon nach wenigen Abstimmungsrunden ganz auf das Erreichen der besten Rundenzeit konzentrieren. Damit ist der neue Slick-Reifen ideal für alle Arten von Rennstrecken-Einsätzen geeignet – von der Superbike-WM bis zum Wochenend-Training ambitionierter Hobby-Rennfahrer.

Der neue Diablo Superbike ist ab sofort in folgenden Dimensionen verfügbar:

Vorderreifen - lieferbare Mischungen
120/70 R 17 NHS TL - SC 0 / SC 1 / SC 2
120/75 R 420 NHS TL - SC 0 / SC 1 / SC 2 / SC 3

Hinterreifen
160/60 R 17 NHS TL - SC 1 / SC 2
180/55 R 17 NHS TL - SC 0 / SC 1 / SC 2 / SC 3
190/55 R 17 NHS TL - SC 0 / SC 1 / SC 2 / SC 3
190/65 R 420 NHS TL - SC 0 / SC 1 / SC 2 / SC 3